Herzlich Willkommen beim

Caritas-Seniorenheim
St. Nikolaus

ein älteres EhepaarÄltere Menschen finden in unserem Seniorenheim Ruhe und Geborgenheit, aber auch ein breites Freizeitangebot.Foto: Andrea Weingartner

Sie interessieren sich für unser Seniorenheim - vielleicht suchen Sie für sich selbst etwas, vielleicht für einen nahen Angehörigen oder einen Freund.

Vielleicht brauchen Sie stationäre Pflege, vielleicht geht es um Essen auf Rädern.Vielleicht brauchen Sie unsere Dienste dringend, vielleicht erst in fernerer Zukunft. Es könnte auch sein, dass Sie sich nach einem Arbeits- oder Praktikumsplatz in unserem Haus umschauen. Oder Sie haben etwas freie Zeit für Ihre Mitmenschen übrig und suchen nach einer Möglichkeit, sich sinnvoll einzubringen.

Was auch immer Ihr Anliegen ist, schauen Sie sich in Ruhe um und seien Sie uns herzlich willkommen. Wir laden Sie auch gerne in unser Haus ein, um sich persönlich einen Eindruck zu verschaffen. Für Fragen und ein Gespräch stehen wir Ihnen dann gerne zur Verfügung.

Das Team des Caritas-Hauses St. Nikolaus

Das Seniorenheim ist eine anerkannte stationäre Pflegeeinrichtung nach § 72 SGB XI

Starten Sie hier mit unserem 360°-Rundgang einen kleinen Spaziergang durch unser Haus.

rundgang vorschau

Sommerfest und Spalter Sommernachtsspiele

Luftballons fliegen in den Himmel

Lustig ging es beim Sommerfest im Seniorenheim St. Nikolaus zu. An diesem Nachmittag passte alles zusammen: schönes Wetter, gute Musik, sehr guter Kuchen  und fröhlich gestimmte Heimbewohner. Für Schunkelei und Gesang sorgten Josef Nüsslein mit der Quetschen, Gerd Bachmann mit Gitarre und Emmeran Nüsslein auf dem Piano.

Für eine besondere Überraschung in diesem Jahr sorgte der Stadtkindergarten Spalt. Als Bienen verkleidet und mit Bienendosen als Schmuck für unsere Bäume kamen die Kinder mit Gesumms und Gesang als Überraschungsgäste zu uns. 

Sommerfest20190

Als besonderes Geschenk hatten die Kinder adressierte Briefkarten mitgebracht auf denen Wünsche der einzelnen Spalter Kindergartenkinder formuliert und bildhaft dargestellt wurden. Diese wurden den Heimbewohnern überreicht, welche gemeinsam mit den Kindern die Wunschkarten an Helium-Luftballons knüpften und diese gen Himmel aufsteigen ließen. Unter großem Staunen der Kinder und zur Freude unserer Bewohner stiegen viele bunte Luftballonpaare hoch hinaus und hoffentlich wird der ein oder andere Wunsch auch in Erfüllung gehen.

Ein herzliches Vergelts Gott allen fleißigen Helfern für diesen gelungenen Tag!

Am 5. Juli. machten sich Bewohner, Ehrenamtliche und Mitarbeiter des Hauses gemeinsam auf, um sich die Generalprobe der Spalter Sommernachtsspiele anzusehen.

Charleys Tante

Mit Lachtränen in den Augen verfolgten wir das faszinierende und gelungene Schauspiel und ebenso begeistert und beeindruckt von der Schauspielkunst der Spalter Bürger. Das Wetter spielte an diesem Tag auch mit, es war ein spannender und unterhaltsamer Abend im Bürgergarten. Noch viele Tage nach dem Besuch des Theaterstückes war " Charleys Tante" ein Thema in unserem Haus. Auch die Betreuungskräfte nahmen das Thema auf und gestalteten einen Betreuungsnachmittag zum dem Thema "Tanten und Theater".

Vielen herzlichen Dank für diese Einladung!

Galerie

Dame mit Blumenstrauß

Verabschiedung in den Ruhestand

Langjährige Pflegedienstleiterin Maria Schwarz wird in den Ruhestand verabschiedet. mehr

Austausch

Ehrenamt thematisiert und von polnischen Experten besucht

Leitungskräfte mit Gästen aus PolenPolnische Gäste zeigten großes Interesse an der Wohn- und Pflegekonzeption im Seniorenheim Spalt. Es trafen sich Maria Schwarz, Dr.. Agnieska Gorska, Anna Prusik, Monika Staszewicz, Melanie Bößl (von links).Foto: Caritas-Seniorenheim Spalt

Beim Treffen mit den Ehrenamtlichen wurde deutlich: Diese tragen wesentlich dazu bei, dass das Seniorenheim ein Ort vielfältiger und herzlicher Begegnungen und Unterstützungen im Quartier Spalt ist.

Die Gäste aus Polen interessierten sich vor allem für das Zusammenleben von an Demenz erkrankten Menschen. Sie bekamen Impulse, die sie in ihrem Heimatland einbringen möchten. Nach ihren Aussagen haben viele Pflegeheime dort eher den Charakter von Krankenhäusern. Mit praktischem und theoretischem Austausch auf EU-Ebene wollen sie dazu beitragen, die Lage von pflegebedürftigen Menschen in Polen zu verbessern.

Zu zwei Berichten über diese Treffen ...

Besondere Ereignisse

Generationenprojekt und Weihnachtsbasteleien

BastelnElfriede Köhl bastelt mit Bewohnern.Foto: Melanie Bößl

Ein kleines Apfelbäumchen schenkte uns der Kindergarten Spalt in einer gemeinsamen Pflanzaktion. Was vielleicht noch wichtiger war: Die Kinder und Senioren erfuhren durch die Aktion etwas über das Leben der anderen Generation.

Und mit viel Fleiß und Fingerfertigkeit starteten wir in die vorweihnachtliche Zeit mit Elfriede Köhl und ihren weihnachtlichen Bastelideen. Das waren unterhaltsame und kreative Nachmittage in unserem Haus.

Zum Bericht über die beiden Aktionen ...